Übersicht Veranstaltungen des forum1.5

Ein zentrales Element des forum1.5 sind die halbjährlichen Veranstaltungen, bei denen auch inhaltlich weiter am Klimaschutz in Bayreuth und der Region Oberfranken gearbeitet wird. Sie dienen aber vor allem zur Vernetzung der Engagierten. Hier kommen wortwörtlich alle an einen Tisch: Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Dieses Seite bietet einen Überblick über alle bisherigen Veranstaltungen des forum1.5.

Fotocollage Veranstaltung Plattform Klimaschutzworkshop Bayreuth Oberfranken Zukunft

7. forum1.5 (Jul' 20)

Juliforum: Auf dem Weg in das entscheidende Jahrzehnt - Die Notwendigkeit eines Wandels ist durch die Corona-Krise nochmals deutlicher denn je geworden. Sie hat uns persönlich, gesamt-gesellschaftlich und wirtschaftlich vor nie geahnte Herausforderungen gestellt.

Wandelwoche (Okt. '19)

Bei der Wandelwoche 2019 sollten sich die Menschen, die sich bereits in der Region für das 1,5°C-Ziel einsetzen, stärker bei der Ausrichtung der Plattform forum1.5 beteiligen. Entstanden ist ein sehr abwechslungsreiches, von vielen Menschen mitgestaltetes Programm, das aufzeigt, wie wir hier und heute die Weichen für eine ökologisch tragfähige und sozial gerechte Zukunft stellen können.

5. forum1.5 (Apr. '19)

Wadelwerkstatt: Transformation gemeinsam gestalten.

4. forum1.5 (Okt. '18)

„Zukunftsperspektiven für die Region“

3. forum1.5 (Apr. '18)

3. Tagung des forum1.5 mit dem Thema „Transformationspfade regional gestalten“ am 27. und 28. April 2018.

2. forum1.5 (Sep. '17)

Das Tagungsthema „Regionale Wertschöpfungsräume“ führt unterschiedliche Diskussionen zusammen: regionale Wertschöpfungsketten, Unternehmenscluster, Netzwerke, Produzent*innen-Konsument*innen-Kooperationen, Nachhaltigkeit.

1. Forum - Auftakt (Apr. '17)

Die Auftaktveranstaltung “Den Übergang in eine nachhaltige Gesellschaft vor Ort gestalten. Reallabore und Transformationsplattformen in der Region” soll Interessierte aus der Region Oberfranken zusammenbringen und vorhandene Potentiale einer Zusammenarbeit im Hinblick auf die klimagerechte Umgestaltung der Region abtasten.