Religion als Motivation für ökologisches Handeln?

Es ist fünf vor zwölf, wenn aus der ökologischen Krise keine ökologische Katastrophe werden soll und wenn auch Menschen auf der südlichen Erdhalbkugel noch die Chance auf ein menschenwürdiges Leben bekommen sollen. Doch was kann Menschen motivieren, ihr Denken und Verhalten so einschneidend zu verändern, dass die Schöpfung wieder aufatmen kann?

In einer Wochenendtagung im EBZ Bad Alexandersbad kommt christliche Schöpfungsspiritualität als eine Kraft in den Blick, die Menschen wirkungsvoll motivieren kann, sich auch regionalpolitisch für einen nachhaltigen ökologisch-sozialen Paradigmenwechsel einzusetzen. Mit dabei sind Prof. Dr. Manfred Miosga, Bayreuth, Prof. Dr. Siegfried Scharrer, Nürnberg und Dr. Peter Hirschberg, Bad Alexandersbad. Ein wichtiges Wochenende für alle, denen an Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung liegt, und die für Anliegen Bündnispartner suchen. Nähere Informationen unter info@ebz-alexandersbad.de oder 09232-9939-0

Hier geht’s zum Flyer / Programm.

Über forum1.5

Das forum1.5 ist eine Plattform für alle, die sich in Bayreuth und der Region Oberfranken für eine klimagerechte Zukunft einsetzen. Ziel des forum1.5 ist es, möglichst viele Akteure aus allen Bereichen der Gesellschaft zusammen zu bringen.