Overheating, Childism and Intergenerational Responsibility

Welche Rolle übernehmen Kinder in der Klimakrise? Ein internationaler, interdisziplinärer Workshop an der Universität Bayreuth, organisiert von verschiedenen Lehrstühlen sowie den Scientists for future, wird sich damit am 4. Dezember 2019 von 16:00 bis 18:00 Uhr auseinandersetzen. Der Workshop beginnt mit einer offenen Vorlesung von Prof. Dr. Thomas Hylland Eriksen (Universität Oslo) mit dem Titel “Overheating: Anthropology and the Climate Crisis” und einer anschließenden Podiumsdiskussion mit:

  • Prof. Dr. Thomas Hylland Eriksen , Social Anthropology – University of Oslo
  • Prof. Dr. Marit Honerød Hoveid, Philosophy of Pedagogy – Norwegian University of Science and Technology, Trondheim
  • Prof. Dr. Uli Beisel, Scientists for Future Bayreuth (virtual presence)
  • Prof. Dr. Alice Pinheiro Walla, Political Philosophy – University of Bayreuth
  • Moderation: Tanu Biswas, General Pedagogy, University of Bayreuth

Die Veranstaltung ist offen für alle – herzliche Einladung! Weitere Informationen finden Sie auf der Facebook-Seite.

Über forum1.5

Das forum1.5 ist eine Plattform für alle, die sich in Bayreuth und der Region Oberfranken für eine klimagerechte Zukunft einsetzen. Ziel des forum1.5 ist es, möglichst viele Akteure aus allen Bereichen der Gesellschaft zusammen zu bringen.