“Klimakommunikation – Wieso es nicht ausreicht nur über die Fakten des Klimawandels zu sprechen” am 18.05. & 01.06.2021 von 18:00 – 19:30 Uhr

Das Wissen über die Klimakrise und die Notwendigkeit eines gesellschaftlichen Wandels ist bei vielen Aktiven in Initiativen bereits vorhanden. Diese Fakten werden durch die Öffentlichkeitsarbeit auch schon in die breite Gesellschaft gebracht. Die aktuellen Klimaveränderungen wirken in vielen unterschiedlichen Bereichen und in verschiedenen gesellschaftlichen Zusammenhängen. Diese Komplexität gilt es zunächst zu vermitteln und dafür braucht es wissenschaftlich fundierte Fakten. Allerdings wird der Wandel nicht allein durch die reine Aufbereitung von Fakten vorangetrieben, sondern maßgeblich durch die Art und Weise der Kommunikation beeinflusst. Dieser Schritt ist wichtig, um Interessierte beim aktiv werden zu unterstützen.

Carel Mohn ist Chefredakteur und Projektleiter bei klimafakten.de. Dieses journalistische Projekt vermittelt zum einen Fakten über den Klimawandel, aber auch Wissen über die notwendige Kommunikation. In zwei Workshops ist Carel Mohn bei uns zu Gast und wird sein Wissen an alle Interessierten und Initiativen weitergeben.

Anmeldung unter: https://www.bayceer.uni-bayreuth.de/forum1punkt5/ 

Die zwei Workshops finden im Rahmen unserer Workshopreihe "Verankerung des sozialgerechten und ökologischen Wandels durch Öffentlichkeitsarbeit" statt. Hierzu werden 5 Workshops angeboten (Weitere Infos zu den Workshops 4 & 5 werden folgen)

 

  1. Workshop: 24.03.21 von 17:00 - 20:30 Uhr: Stefan Zimmer von ZwieZimmer: „Erfolgreiches Social Media für Initiativen und Vereine - Wir packen den Werkzeugkoffer!“
  2. Workshop: 16.04.21 von 17:45 - 19:45 Uhr: Verena Steindl von KlimaVorAcht: "Klimakommunikation - Wie kann Öffentlichkeitsarbeit einen erfolgreichen Beitrag bei der Verankerung klimarelevanter Themen in der Gesellschaft leisten"
  3. Workshop: 18.05.2021 & 01.06.2021 von jeweils 18:00 - 19:30 Uhr: Carel Mohn von klimafakten.de: „Klimakommunikation für Initiativen und Vereine“
  4. Workshop: FuturZwei zu der Methodik "Geschichte des Gelingens" (Datum wird noch festgelegt)
  5. Workshop: Wandelwoche 2021 im Herbst: Evaluierung der gelernten Sachverhalte: Hemmnisse und Erfolgsfaktoren

 

Ziel dieser kleinen Workshopreihe ist es, die Qualität und Reichweite der Öffentlichkeitsarbeit zu erhöhen und somit unsere wichtigen Themen in einer breiten und diversen Öffentlichkeit zu verankern. Dabei soll unter Einbezug von Expert*innenwissen erlernt werden, die Hebelwirkung der Öffentlichkeitsarbeit erfolgreich zu nutzen und selbst Handlungswissen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit zu erlangen/ zu generieren. Darüber hinaus zielt die Reihe auf die Vernetzung der Akteur*innen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit in Bayreuth und Region.

 

Nach erfolgreicher Anmeldung werden die Zugangsdaten verschickt. (Anmeldelink: https://www.bayceer.uni-bayreuth.de/forum1punkt5/ )

 

Wir freuen uns darauf euch online zu sehen und gemeinsam mit euch an unserer Öffentlichkeitsarbeit zu feilen! 

Über forum1.5

Das forum1.5 ist eine Plattform für alle, die sich in Bayreuth und der Region Oberfranken für eine klimagerechte Zukunft einsetzen. Ziel des forum1.5 ist es, möglichst viele Akteure aus allen Bereichen der Gesellschaft zusammen zu bringen.