Ausstellung: Kaffee – Kenias Segen oder Fluch? Die Perspektive der Kleinbauern

Foto: Julia Marx

 

 

Ausstellung im Ökologisch Botanischem Garten der Universität Bayreuth

Kaffee wird in 70 Ländern rund um den Äquator angebaut. Der Anbau der Kaffeepflanze hat sich insbesondere während der Kolonialzeit stark ausgeweitet. Noch heute klaffen Produktion und Konsum weit auseinander, denn der Konsum des „Luxusgutes“ findet vor allem im globalen Norden statt.

Das Material für diese Ausstellung ist im Rahmen eines halbjährigen Forschungsaufenthaltes von September 2017 bis März 2018 in Kenia entstanden. Julia Marx, die die Ausstellung konzipiert hat, lebte hier in einem der Hauptanbaugebiete für Kaffee mit Kleinbauern zusammen und gewann tiefe Einblicke in ihre Lebenswelt und Sichtweisen. Diese werden von der Ausstellerin v.a. durch selbstsprechende Fotos und Zitate widergespiegelt.

Ziel der Austellung

Kaffee ist in Europa Bestandteil unserer täglichen Routine. Dennoch wissen wir viel zu wenig über die Bedingungen unter denen er angebaut wird und die Menschen, die in diesen Anbau involviert sind. Er ist damit Sinnbild für eine Entfremdung geworden, die Teil unserer globalen Lieferketten ist.

Die Ausstellung will dieser Entfremdung entgegenwirken, indem sie die Menschen zu Wort kommen lässt, die in unserer Welt selten zu Wort kommen. Die Ausstellung vermittelt die Perspektive der Kleinbauern auf die Machtstrukturen im globalen Kaffeehandel. Sie soll einen Einblick in die Welt der Kaffeebauern geben und zeigen, welchen Blick sie auf den Welthandel haben und wie sie ihre Handlungsoptionen wahrnehmen.

11. Juni bis 31. Oktober 2021

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Gewächshäuser des ÖBG besichtigt werden (Montag - Freitag, 10 bis 15 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 16 Uhr). Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag, den 04. Juli 2021 findet ab 11:30 die Midissage im Gespräch mit der Ausstellerin Julia Marx statt.

Zusätzlich gibt es mehrere Termine zu Führungen mit Julia Marx:

  • 07.07, 17:30
  • 15.09., 17:30
  • 24.09., 14:00
  • 24.10., 14:00
  • 12.08., 18:00 Film und Diskussion zum Kaffeeanbau und -handel

Foto: Julia Marx

Einen kurzes Video mit Einblicken in die Ausstellung gibt es hier. Auf der Internetseite des ÖBG findet ihr auch immer aktuellen Informationen.

Über forum1.5

Das forum1.5 ist eine Plattform für alle, die sich in Bayreuth und der Region Oberfranken für eine klimagerechte Zukunft einsetzen. Ziel des forum1.5 ist es, möglichst viele Akteure aus allen Bereichen der Gesellschaft zusammen zu bringen.